Email und WordPress

Thema: Ubuntu – MariaDB – WordPress – Apache – CleanBlogg Theme.


Zum Benachrichtigen von abonnierten Lesern und andere Schritte ist es sinnvoll, dass WordPress Emails an die Leser und besonders den Betreiber des Blogs schicken kann. Leider geht viel davon nicht alleine und die entsprechenden Plugins sind sehr eigenwillig. Hier eine Liste meiner Versuche.

Email versenden grundsätzlich

Plugin Postman SMTP 1.7.2 (nun Post SMTP)

Speichert das Email-Passwort verschlüsselt in der Datenbank und nicht lesbar in WordPress-Dateien. Die Emailadresse ist lesbar auch nur in der DB abgelegt. Es läuft das ganze Versenden über diese Ebene: Einstellungen bei im Config-Bereich von WordPress (Einstellungen/Schreiben)  und anderen Plugins werden ignoriert.

Im Interface ist der Benutzter Haupt-Email-Account mit SMTP-Zugang definiert, weiters wird der Email-Alias-Absender festgelegt und ein Log über die letzten 250 verschickten Mails ist verfügbar.

Email bei Blog-Updates versenden

Es geht nicht von alleine in WordPress, ein grosses Manko. Und echt mühsam.

Plugin Subscribe2 10.21 ist im Einsatz

  • Verschickt Mails von zwei Listen: den gemeldeten WordPress-Usern und von einer Plugin-eigenen Liste mit Abonnenten.
  • Anmeldung erfolgt über Double-Opt-in, es wird nur die Email-Adresse abgelegt. Abmeldung erfolgt analog durch Angabe der Emailadresse im selben Feld über Double-Opt-out.
  • Die Anmeldung auf neue Kategorien erfolgt automatisch.

Nicht optimal:

  • Verwendet WP-Cron (wird nur bei Seitenaktivität initiert)

Sprachversionen

Es gibt deutsche Dateien: subscribe2-de_DE.po/subscribe2-de_DE.mo zum Herunterladen bei WordPress. Das Interface nutzt allerdings zeitgleich die de_DE.po/de_DE.mo von WordPress selber.

Wenn ein Widget verwendet wird, dann erscheinen die Bestätigungen wieder im Widget und sind nach dem Neuladen der Seite nicht ohne scrollen sichtbar. Durch Anlegen einer neuen und eigenen Seite kann man das Ändern. Die Seite muss man selber schreiben und unter Subscribe2/Einstellungen/Aussehen anlegen.

Die endgültige Bestätigung, dass man Angemeldet ist, kommt von alleine in einer eigenen Seite. Will man dort den Text ändern, so ist das in den Sprach-Dateien subscribe2-de_DE.po/subscribe2-de_DE.mo unter „You have successfully subscribed!“ zu tun:

Du hast dich erfolgreich angemeldet, danke!<br><br>Ab nun bekommst du eine
Benachrichtigung per Email wenn es am Blog Neues gibt. Der Absender ist immer
<b>[EMAILADRESSE]</b>. Abmelden kann man sich über das selbe Formularfeld auf der Startseite von <a href="http://www.domain.tld/"><b>www.domain.tld</b></a>.

Analog kann man den Text für „You have successfully unsubscribed.“ und andere ändern. Sprachdateien (*.po/*.mo) müssen in das Verzeichnis /wordpress/wp-content/languages/plugins/ gespielt werden

Gelöst durch Hardcoden

Das Mail-Subject kann nur für Einzelmails (pro neuem Eintrag) gesetzt werden. Bei den anderen Einstellungen (Digets) wird das ignoriert und es gibt die Standardansage „[Blogname] X mal täglich Sammel-Benachrichtigung“. Das kann man nirgends ändern. Im Code geht es unter plugins/subscribe2/classes/class-s2-core.php bei die Zeile 1556:

//( '' == get_option('blogname') ) ? $subject = "" : $subject = "[" . stripslashes(html_entity_decode(get_option('blogname'), ENT_QUOTES)) . "] ";
//$subject .= $display . " " . __('Digest Email', 'subscribe2');
$subject = "Es gibt Neues auf " . get_option('blogname');

Layoutprobleme

In der Sidebar erscheinen die Formular-Elemente einfach linksbündig. Kann man anscheinend nur in der Datei class-s2-frontend.php hart ändern (nach input type suchen und mit style=\"width:[ZAHL]%\" anpassen).

Andere Probleme

Manche Einstellungen widersprechen sich und die Ausführung ist nicht garantiert, darunter diese Beispiele, die nicht mit den derzeitigen anderen Einstellungen harmonieren:

  • Es gibt die Option nach/beim Posten von Kommentaren zeitgleich den Newsletter zu abonnieren. Das führt aber nirgends hin.
  • Die Standard-Einstellung ist anscheinend ein Pop-Up für das An-/Abmelden des Newsletters. Das kann man auch Aktiveren, aber es erscheint nur einen Sekundenbruchteil.

Gescheiterte Newsletter-Versuche und Gründe

Plugin „Newsletter“

Prüft keine neuen Einträge (braucht ein Zusatzplugin?). Aufwändiges Interface.

Plugin MailPoet

Prüft keine neuen Einträge (braucht ein Zusatzplugin?). Aufwändiges Interface.

Plugin MailChimp

Verlangt Registrierung, Hinweise auf Pro-Version. Prüft wahrscheinlich keine neuen Einträge (braucht ein Zusatzplugin?)

Plugin Email Posts

Interface ist technisch anscheinend gut adaptierbar. Checkt keine neuen Beiträge sonder verschickt nur stur X letzte Beiträge alle paar Stunden/Tage. Braucht einen serverseitigen cron-Job, der eine URL aufruft, mit dem voreingestellte Email-Listen verschickt werden

30 9 * * * wget -O /dev/null "http://www.domain.tld/?elp=cron&guid=[CODE]"

Plugin Tribulant Newsletters

Hat ein brauchbares Test-Mail verschickt, ein Teil ist in der pro-Version verpackt, viel Schnickschnack. Checkt keine neuen Posts (?).

Per Script

Greift aber nur auf serverseitiges mail() zurück, könnte man sicher adaptieren (Quelle).

function email_members($post_ID)  {
    global $wpdb;
    $usersarray = $wpdb->get_results("SELECT user_email FROM $wpdb->users;");    
    $users = implode(",", $usersarray);
    mail($users, "New WordPress recipe online!", 'A new recipe have been published on http://www.wprecipes.com');
    return $post_ID;
}
add_action('publish_post', 'email_members');

Fernsprechtischapparat mit Wählscheibe FeTAp 611

Fernsprechtischapparat mit Wählscheibe

No Comments

Leave a Comment