OsmAnd 2.7.5 mit SD-Karten-Schreibfehler nach nach Update auf LG-H440n

Ich hatte schon in vorigen Versionen Probleme mit OsmAnd und der SD-Karte. OsmAnd lief nur am internen Speicher und wenn man weiss, dass die Kartendaten mehrere Gigabyte gross werden, dann wird klar das dies nicht geht. Das damalige Problem war ein nicht erkennen der SD-Karte, das konnte nur mit mühsamen mehrmaligen Neuinstallationen behoben werden, die Schritte hatte ich leider nicht dokumentiert.

Nun aber beim (nicht beabsichtigten) Update auf OsmAnd 2.7.5 waren nach dem Aufrufen der App alle Daten weg. Konkret waren über 3gb alte Kartendaten auf der SD-Karte, im OsmAnd-Interface wurde gebeten den Speicherplatz auszuwählen, aber das klappte nicht.

Im ersten Screen links nach dem Ignorieren des zweiten Splash-Screens kommt die Aufforderung Daten zu laden. Unten steht auch die vorige Auswahl des Speicherorts, hier eben die SD-Karte mit 4.45gb Platz. Ein Download scheitert allerdings weil die Meldung kommt, dass der Speicherort nicht „schreibbar“ ist. Es ist die selbe Meldung in türkis wie im Bild rechts.

In der Mitte die Ansicht, wenn man versucht den Speicherort zu ändern. Hier wird auch die richtige Speicherplatzmenge anzeigt. Jedoch lässt sich nur „interner Speicher“ auswählen (ohne Bestätigung der App).

Rechts die Ansicht in den globalen Einstellungen, hier kann man ebenso Speicherort festlegen. /storage/emulated/0/osmand ist ein Link auf /storage/emulated/0/Android/data/net.osmand.plus/files und entspricht dem internen meist recht begrenzten Speicher. Hier liegen standardmässig Systemfiles und Kartendaten von OSMAnd. Man kann in ein Submenü gehen, alle möglichen alternativen Speicherorte angeben und auch den Pfad händisch eingeben, es geht aber einfach nicht, alle anderen Orte liefern den selben Schreibfehler.

OsmAnd den Speicherplatz auf der SD-Karte zuweisen

Mit folgenden Schritten hatte ich Erfolg:

  • Im Dateimanager eine Kopie des alten Ordners anlegen, die eigenen Tracks und ein paar andere Daten können noch gebraucht werden. Wenn der Pfad ursprünglich /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus/ heisst, so kann die Kopie zum Beispiel /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus-0/ genannt werden.
  • Unter Andoid-Systemparametern > Andwendungen > OsmAnd+ Daten (also alles) auf die SD-Karte scheiben, das kann eine weile Dauern, warten bis der Button wieder von Grau auf Schwarz wechselt.
  • In der App OsmAnd+ diesmal wie oben den Speicherort der Karten auf die SD-Karte umstellen, nun klappt es. Der Pfad sollte ähnlich diesem lauten: /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus/files.
  • Hat man auch die OsmAnd Contourlines (eine eigene App) installiert, so muss man entweder die alten Geländedaten überführen oder wenigstens den lehren Ordner am richtigen Ort anlegen. Es handelt sich um /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus/srtm/.
  • Startet man nun OsmAnd+ neu, erscheinen Fehler auf der Karte: Die Weltkarte fehlt, bereits am internen Speicher geladene Daten auch, nur die grüne Vorschau der Länder die im internen Speicher geladen waren leuchtet auf. Zum Umsetzen der Änderung muss das Handy neu gestartet werden!
  • Im OsmAnd-Interface sämtliche irgendwie Aufscheinende Kartendaten löschen und alle neu herunterladen. Höhendaten können aus der Sicherheitskopie direkt übernommen werden, diese erfahren auch kaum Updates.
  • Eventuell die eigenen Daten überspielen. OsmAnd sollte geschlossen sein, wenn man die Überführungen macht. Es geht im Westentlichen um folgende:
    • favourites.gpx, also die selber gesetzten Punkte,
    • den Ordner tracks/, mit den GPS-Routen.
    • eventuell den Ordner backups/.
  • Zuguter Letzt sollte man noch im Dateisystem aufräumen:
    • /storage/emulated/0/Android/data/net.osmand.plus/ kann man löschen,
    • Bei mir lag auch noch ein Ordner /storage/emulated/0/Android/data/net.osmand.plus2/ den man ebenso entfernen kann.
    • Nicht mehr benötigte Sicherheitskopien wie /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus-0/ ebenfalls löschen.

Wo der Fehler liegen mag? Ich vermute einen Programmierfehler in der OsmAnd-App im Bereich der Übernahme der alten Speicherplatzparameter. Das Update kann nicht die Angaben unter Andoid-Systemparametern > Andwendungen > OsmAnd+ ändern und hier steht „Daten auf SD-Karte“. Beim Update startet OsmAnd allerdings auf dem internen Speicher.

No Comments

Leave a Comment