Passwörter für WordPress via phpMyAdmin anpassen

Thema: Ubuntu – MariaDB – WordPress – Apache – CleanBlogg Theme.


Zwei User-Passwörter-Paare

Bei einer einfachen WordPress-Installation gibt es nur zwei User in Zusammenhang mit einer WordPress-Instanz: den Datenbank-User und den Login-User. Beide sind sowohl in den WordPress-Files als auch in der Datenbank definiert bzw. definierbar.

Datenbank-User bei WordPress

Das ist jener User mit Passwort, der konkret in die Datenbank einloggt. Man kann damit auch unter phpMyAdmin in ein Datenbank-Interface einsteigen, genauso wie man es mit dem Datenbank-Root-Account machen kann. Der User  wird ganz am Anfang festgelegt und ist seitens WordPress in der Datei wp-config.php festgelegt. Hier kann er auch später geändert werden, man muss die Änderung aber auch in der Datenbank ausführen (sonst kommt die „Database Connect“-Fehlermeldung).

Hier im zweiten Eintrag ist das Passwort unverschlüsselt definiert und änderbar:

/** MySQL database username */
define('DB_USER', 'WORPRESSDBUSER');

/** MySQL database password */
define('DB_PASSWORD', 'WORPRESSDBUSERPASSWORD');

Datenbank-User in der Datenbank

In der Datenbank kann man mit phpMyAdmin arbeiten:

Ändern des Passworts eines bereits angelegten DB-Users

  • Mit phpMyAdmin als Admin oder dem betreffenden User einloggen.
  • Betreffende Datenbank links auswählen (keine Tabellen daraus).
  • Oben rechts im Menü „Rechte“ wählen. Es erscheinen die Datenbank-Rechte.
  • Rechts in der betreffende Zeile des Users auf Datenbank-Rechte ändern gehen.
  • Es erscheint ein erstes Menü zum Ändern der Rechte, dies ausser Acht lassen und oben im Titel
    „Rechte ändern: Benutzerkonto ‚DBUSERNAME’@’localhost‘ – Datenbank DBNAME“ auf den Link klicken.
  • Es erscheint nochmal das Menü zum Ändern der Rechte. Aber nun oben mit einer zweiten Menü-Zeile. Dort „Passwort ändern“ anwählen.
  • Zwei Mal das neue Passwort eingeben und „OK“ anwählen (nicht „Generieren“) . Das Passwort wird MD5-verschlüsselt abgelegt.

Hat man das Passwort noch nicht unter Datei wp-config.php geändert, muss man es auch dort machen, sonst kann der Blog nicht aufgerufen werden.

Neuen User anlegen

  • Mit phpMyAdmin als Admin oder dem betreffenden User einloggen.
  • Betreffende Datenbank links auswählen (nicht Tabellen daraus).
  • Oben rechts im Menü „Rechte“ wählen. Es erscheinen die Datenbank-Rechte. Ganz unten User neu anlegen

Andere Variante: Wie oben unter „Ändern des Passworts einen bereits angelegten DB-Users“ auf den User bis zum Button „Passwort ändern“ gehen, dann aber den Button „Anmeldeinformation“ daneben anwählen. Hier können existierende User kopiert werden.

WordPress-Login-User

Das ist der User mit dem man in das Editierinterface bei WordPress einloggt. Davon kann man auch mehrere anlegen. Die gesamte Verwaltung dazu erfolgt unter WordPress unter dem Menüpunkt „Benützer“.

Dem selben Schritt kann man auch direkt in der Datanbank machen:

  • Einloggen
  • Datenbankname anwählen.
  • Tabelle wp_users anwählen (wenn das Kürzel wp_ vorne ein anderes ist, dann eben dieses).
  • Im Menü oben unter „Einfügen“ oder durch anwählen eines existierenden Eintrags und darunter durch „Kopieren“ einen neuen User anlegen.

Der Stempel markiert nur das Einreisedatum und keine weiteren Bedingungen.

Einreise-Stempel im Pass

No Comments

Leave a Comment