Browsing Category : Hike

Randonnées en Guadeloupe


Nous ne sommes pas venus dans les Antilles pour bronzer comme des phoques sur la plage. Les deux prémisses étaient: faire connaissance de la culture locale, notamment de la culture culinaire et de faire des randonnées d’un type impossible à faire en Europe. Il y a en effet des ruisseaux et des cascades cachées, des points de vues grandioses et…

Read More »

Zwei Tage beim Mount Rainier


zurück – index – weiter Ankunft im Mount Rainier NP Abends fuhren wir von Seattle in Richtung Mt. Rainier National Park weiter. Wieder kurz vor der Dunkelheit stellten wir unsere Zelte auf dem Cougar Rock Campground auf. Abendessen aus Resteln am Campground weil Charly meinte hier könne man um 8pm noch einkaufen… Die Logistik von Alex, André, Peter, Martin, Julia,…

Read More »

Mont Baker


zurück (CAN) – index – weiter 5. September 1998 Fahrt von Vancouver zur Nordseite des Mt. Baker In Vancouver stellen wir von Wasser- auf Landbetrieb um, die nächsten Tage will die Exkursion bei den Vulkanen campen. Einige kaufen ein Paar Lebensmittel. Jene vier, die zuvor schon in den USA unterwegs waren haben ihre einsatzbereite Campingausrüstung und noch ein paar Packerlsuppen. Das…

Read More »

Flores Island


zurück – index – weiter 2. September 1998 Wieder ein kajakfreier Tag! Dafür war in der früh leichter Nieselregen und die Landschaft nebelverhangen.  Nach dem Frühstück machten wir uns wieder auf einen Trail. Wanderung im Gibson Marine Park Der „Walk on the Wild Side“ ist ein Trail, den die Natives dort anlegten, um den Tourismus auf der Insel anzukurbeln. Er führt…

Read More »

Vargas Island


zurück – index – weiter Überfahrt nach Vargas Island zur Vargas Lodge Nach dem Lunch folgte eine eher mühsame Fahrt bei Gegenwind nach Vargas Island. Entlang der Küste geht es zuerst an den westlichen Arm von Maeres Island (nördlich von Tofino) und dann queren wir den Father Charles Channel, das geht ganz schön in die „Ärmel“… Nach dem wir auf…

Read More »

Hidden Canyon Trail im Zion National Park


zurück – index – weiter Auch ein Nationalpark der wegen seiner Felsen berühmt ist, aber diesmal nehmen wir uns Zeit um einige näher zu erkunden. Zu grösseren Bergtouren kommen wir trotzdem nicht. Wir übernachten am Campground im NP (South CG). Liegt direkt an der Strasse nach Norden, aber nachts ist gar kein Verkehr (Sackgasse). Wir sind wieder in einem bekannteren…

Read More »

Arches National Park übervoll


zurück – index – weiter Glück bei der Lotterie beim Eingang zum Arches Nationalpark Wir hatten gelesen, dass der Andrang im Sommer gross wäre und dass man besser am Vormittag ankommen sollte, wenn Camper die abgezählten Campsites verlassen. Uns passt das aber nicht in den Zeitplan, ausserdem müssen wir in Moab noch einkaufen. Wir leisten uns sogar den Luxus im…

Read More »

Needles District im Canyonlands NP


zurück – index – weiter Wohl einer der beschaulichsten und ruhigsten Nationalparks, zu viele andere Sehenswürdigkeiten sind anscheinend rundum. Wenig bis gar keine Leute und lauter tolle Felsformationen. Wohl auch ein Umstand der die Leute abhält: man kann den Nationalpark kaum durchqueren. Mehrere nicht per Strasse miteinander verbunden Teile und die Zufahrten sind generell lang. Auch in der Hochsaison hat…

Read More »

Grand Canyon North


zurück – index – weiter Mittwoch, 17. Juli 1996 Toroweap CG Es soll dies der einzige Tag auf unserem ganzen Amerika-Trip werden, an dem wir das Auto nicht anwerfen. Das ist wahrscheinlich auch das Zeichen dafür, dass es für uns der eindrucksvollste Tag werden wird. Nicht so, dass er alles andere in den Schatten stellen würde, aber die schlichte Wanderung…

Read More »

Gebirgiges Colorado


zurück – index – weiter Hackenschlagen nach Osten UT 44 E, UT 191 S: Vernal  UT 40 E: Dinosaur (CO)  CO 64 E: Rangley, Richtung Meeker  CO 13 S: Rio Blanco, Rifle  IS 70 E: Glenwood Spring  CO 82 E: Aspen Zuerst geht es hinunter, dann durch kurze aber heftige Platzregen mit knapp werdendem Tank Richtung Vernal (55 km). Es…

Read More »