Browsing Category : OSM

Passer des données de Google Earth ou Google My Maps à OSMAnd


Ceci est une description d’un conversion conservant certaines styles comme les couleurs et les groupements lors du passage de KML vers GPX. Le problème: Google Maps et Google Earth n’exportent proprement que du KML et OSMAnd n’importe que du GPX. Sans prendre des précautions, symboles et couleurs sont perdus. Le procédé décrit est très „artisanal“, mais il ne requiert pas de…

Read More »

Unter Leaflet OSM-Karten bei Zoomwechsel tauschen


Es gibt mehrere Anbieter, die Kacheln laden lassen. Jedoch sind oft nicht alle Zoombereiche verfügbar. Analog gilt diese Einschränkung auch für unterschiedliche geographische Bereiche. Unter Leaflet change tile service on zoom ist dieser Wechsel grundlegend erklärt und beispielhaft ausgeführt. Es werden zwei Ebenen mit Karten-Kacheln definiert und diese Layer werden beim Zoom-Wechsel ausgetauscht. Soweit so trivial, aber der Code hat ein paar…

Read More »

Google Map API to Open Street Map


Ende der Google Map API Am 2018.08.16 setzte Google für die Google Map API und andere Dienste ein recht undurchsichtiges Bezahlmodel ein. Obwohl ich mich als informiert bezeichnen würde, erführ ich davon nur durch das Ausgrauen meiner eingebetteten Karten. Darüber liegt ein Popup für alle einsehbar. Bei Street View ist es noch schlimmer, da wurden glatt die Farben invertiert. Die Methoden…

Read More »

Von Google Earth zu OSMAnd


Wenn man mehrere Touren vorab mit Google Earth plant und dabei Pfade und Punkte anlegt, so kann man auf die Idee kommen, die Daten auch am Handy unter OSMAnd zu nutzen. OSMAnd ist eine Android- und Iphone-App, die OSM-Kartendaten lokal gespeichert nutzt. Das heisst, man braucht kein Netz und auch keinen Datentransfer, wenn man zuvor die entsprechenden Grundkarten herunterladen hat. Man…

Read More »