Sitzpolster der Vordersitze lösen

Thema: vom Lieferwagen zum Camper.


Der Fahrersitz bei Lieferautos ist an der Aussenseite immer viel stärker belastet als die Innenseite und als der Beifahrersitz überhaupt. Das liegt vor allem an der Einstiegshöhe. Beim Einsteigen schwingt man sich anständig hinauf, aber beim Aussteigen lässt man sich einfach runterrutschen. Der Bezug beginnt sich langsam zu zersetzen, so wie sich Jeansstoff am Knie aufwetzt:

Abgescheuerter Stoffüberzug am Fahrersitz, hier schon nach dem Wechsel auf den Beifahrersitz.

Abgescheuerter Stoffüberzug am Fahrersitz, hier schon nach dem Wechsel auf den Beifahrersitz.

Das Problem: wenn sich der Stoff weiter auflöst, kommt gleich der eingegossene Schaumstoff heraus, der dann sehr schnell zerbröselt. Lange kann man dann nicht mehr fahren, abgesehen davon ist es unbequem.

Wenn man einen einfachen Beifahrersitz hat und dieser im besseren Zustand ist, so kann man beide Bezüge tauschen, dadurch landet die abgewetzte Stelle innen und aussen befindet sich ein fast jungfräulicher Stoff, der noch einige Jahre halten kann. Man wechselt mit dem Stoff auch den geformten Schaumgummi.

Es wird nur an allen Seiten der Bezug nach unten gespannt. Löst man all diese Klipp-Schienen, kann man man die Sitzfläche ganz entfernen. Zuerst den Sitz so weit wie möglich hochfahren (kurzer Bügel rechts vorne beim Fahrersitz). Man beginnt am besten an der Vorderseite, die hintere Seite ist am mühsamsten. Indem man mit der Hand am seitlichen Kunstleder entlangfährt, kommt man wieder zu einem Stoffbereich und an dessen Unterseite befindet sich eine U-förmige Leiste, die um eine Metallstange unten rund um den Sitz gestülpt ist.

Am Bild unten sieht man diese Leisten, sie sind schwarz und 10 bis 15cm lang.

Lösen der Sitzflächen beim Renault Trafic.

Lösen der Sitzflächen beim Renault Trafic.

Der Stoff klebt nicht am Schaumstoff, allerdings sind Nähe darin verwebt. Zum Lösen und Montieren der Sitzfläche ist kein Werkzeug nötig.

Unterseite der gelöste Sitzfläche beim Renault Trafic.

Unterseite der gelöste Sitzfläche beim Renault Trafic.

Die Montage am Gestell läuft genau umgekehrt, hier mit der Hinterseite beginnen.

Am Bild unten sieht man die dünneren Bügel, welche die Klipps aufnehmen um die ganze Sitzfläche samt Schaumgummi zu halten.

Armatur und Federung der Sitzfläche beim Renault Trafic.

Armatur und Federung der Sitzfläche beim Renault Trafic.

No Comments

Leave a Comment