White Sands National Monument

zurück - index - weiter

11. August 1998

AZ Catalina Hwy South
IS 10 Las Cruces (NM)
NM 70 White Sands
NM 70 Alamogordo, AZ 54, A 16 Oliver Lee SP

So ganz einfach war White Sands nicht. Das Abendlicht mit dem ich eigentlich spekuliert hatte, indem ich gezielt abends dort eintraf, würde durch Gewitterstimmung arg getrübt. Die Suche nach einem Campground war dann auch schwierig, im Park gibt es nur ein Visitor Center an der Strasse und eine Stichstrasse mit einem grossen Parkplatz am Ende, sonst aber keine Einrichtungen.

Ein paar Ortschaften weiter im Osten, in Alamogordo, gibt es einen Campground im Oliver Lee Memorial State Park. Solche Plätze sind normalerweise gut eingerichtet, ich peile nämlich eine anständige  Dusche an. Der Platz ist in ordnung, aber die Duschen waren wegen Reparatur geschlossen und da hatte ich aber schon gezahlt.

Mit Mühe stelle ich im starken Wind das Zelt auf, das Kochen in einer Nische schlug auf Grund des Windes fehl. Also legte ich mich schlafen, doch der Wind mutiert zum Sturm, so dass ich letztendlich entschied das Zelt abzubrechen um es nicht zu gefährden. Kaum habe ich das Zelt irgendwie zusammengelegt und im Auto verstaut und es mir dort zum schlafen „gemütlich“ gemacht, legt sich der Wind völlig mit dem endgültigen Sonnenuntergang.Total verschwitzt, verstaubt und übermüdet versuche ich irgendwie im Auto zu schlafen. Es gab schon glorreichere Tage.

12. August 1998

A 16, AZ 54, NM 70: White Sands

White Sands NM

Am Tag darauf zeigt sich dann White Sands von seiner netteren Seite!

Begrenzung des Dünenbereichs im Withe Sands NM. Das Reflexionsvermögen des weissen Gipssands ist fast stärker als jenes von Schnee. Das macht den Aufstieg im Sommer ausgesprochen ungut.

Totholz auf der Big Dune

Nach Windstürmen wird die Stasse mit Schneepflügen geräumt, das bildet die im Bild sichtbaren Wälle am Strassenrand.

Dunes Drive im White Sands National Monument.

zurück - index - weiter

No Comments

Leave a Comment