OsmAnd-Update und SD-Karten-Schreibfehler auf LG-H440n und Android 5

Ich hatte schon in vorigen Versionen Probleme mit OsmAnd und der SD-Karte. OsmAnd lief nur am internen Speicher und wenn man weiss, dass die Kartendaten mehrere Gigabyte gross werden, dann wird klar das dies nicht lange geht. Das damalige Problem war ein nicht erkennen der SD-Karte, das konnte nur mit mühsamen mehrmaligen Neuinstallationen behoben werden, die Schritte hatte ich leider nicht dokumentiert.

Nun aber beim (nicht beabsichtigten) Update auf OsmAnd 2.7.5 waren nach dem Aufrufen der App alle Daten weg. Konkret waren über 3gb alte Kartendaten auf der SD-Karte, im OsmAnd-Interface wurde gebeten den Speicherplatz auszuwählen, aber das klappte nicht.

Im ersten Screen links nach dem Ignorieren des zweiten Splash-Screens kommt die Aufforderung Daten zu laden. Unten steht auch die vorige Auswahl des Speicherorts, hier eben die SD-Karte mit 4.45gb Platz. Ein Download scheitert allerdings weil die Meldung kommt, dass der Speicherort nicht „schreibbar“ ist. Es ist die selbe Meldung in türkis wie im Bild rechts.

In der Mitte die Ansicht, wenn man versucht den Speicherort zu ändern. Hier wird auch die richtige Speicherplatzmenge anzeigt. Jedoch lässt sich nur „interner Speicher“ auswählen (ohne Bestätigung der App).

Rechts die Ansicht in den globalen Einstellungen, hier kann man ebenso Speicherort festlegen. /storage/emulated/0/osmand ist ein Link auf /storage/emulated/0/Android/data/net.osmand.plus/files und entspricht dem internen meist recht begrenzten Speicher. Hier liegen standardmässig Systemfiles und Kartendaten von OSMAnd. Man kann in ein Submenü gehen, alle möglichen alternativen Speicherorte angeben und auch den Pfad händisch eingeben, es geht aber einfach nicht, alle anderen Orte liefern den selben Schreibfehler.

Unmögliches dauerhaftes Sanieren der Situation

Ich habe es nun tagelang probiert, manchmal schafft man es, die Daten auf die SD-Karte zu transferieren, aber es kommt zu Anzeigefehler und sehr oft ist beim Handy-Neustart alles Weg, teilweise auch das Icon zum Starten. Das Problem: OsmAnd scheint standardmässig auf den internen Handy-Speicher, auch unter Andoid-Systemparametern > Andwendungen > OsmAnd+ sind die Daten intern gelagert. Dort kann man zwar die „Daten auf die SD-Karte verschieben“, manchmal klappt es auch, dass anschliessend OsmAnd korrekt startet. Aber zuvor geladene Daten bleiben am internen Speicher, neue kommen nur eventuell auf die SD-Karte. Unter Umständen kann man in OsmAnd+ unter  Menu unten > Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Speicherort umstellen nun auch die SD-Karte als Speicherort angeben. Aber die Inkonsistenzen bleiben: es liegen Daten unter

  • /storage/emulated/0/Android/data/net.osmand.plus/
  • /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus/

Manchmal liegen auch leere Ordner hier:

  • /storage/emulated/0/Android/obb/net.osmand.plus/
  • /storage/external_SD/Android/obb/net.osmand.plus/

Angezeigt werden nur die zuletzt geladen Daten und der Speicherort hängt nicht mit den Einstellungen unter den Andoid-Systemparametern oder den Einstellungen im OsmAnd-Menü zusammen. Irgendwo muss dieser Speicherort zusätzlich definiert sein und dies ist ein Ort der beim Neustart immer wieder überschrieben wird.

Ich habe oben oft Begriffe wie „scheint“, „teilweise“, „manchmal“ verwendet. Das liegt daran, dass ich wirklich alles mögliche mehrmals probiert habe, dabei aber keine Art von Logik entdecken konnte. Die erscheinenden Fehler nach dem Umstellen des Speicherorts unter den Andoid-Systemparametern sind nicht konsequent die Selben, auch nach Neustarts treten immer wieder unterschiedliche Anzeigefehler auf.

SD-Karte schreibbar machen durch Entfernen

  • OsmAnd+ deinstallieren und alle entsprechenden Ordner löschen.
  • SD-Karte bei eingeschalteten Handy entfernen.
  • Handy neu starten.
  • OsmAnd+ neu installieren, keine Daten herunterladen.
  • SD-Karte bei eingeschalteten Hand wieder einführten.
  • unter  Menu unten > Einstellungen > Allgemeine Einstellungen > Speicherort umstellen nun eine Speicherort auf der SD-Karte angeben. Nun Erscheint dabei kein Fehler mehr, auch nicht nach Neustart.

Jedenfalls nicht den  Speicherort unter  Andoid-Systemparametern > Andwendungen > OsmAnd+  ändern. Laut dieser Anzeige bleiben die  App-Daten am internen Speicher, und die Kartendaten sind auf der SD-Karte.

Es gibt nun folgende OsmAnd-Ordner am Handy, die man nicht löschen oder verschieben sollte. Die App-Daten unter 1. und 2. haben den selben Erstellungszeitpunkt. Es ist nicht klar welche App-Daten wirklich verwendet werden. OsmAnd+ funktioniert nicht mehr wenn man einen der beiden App-Blöcke entfernt.

  1. /storage/external_SD/Android/data/net.osmand.plus/files hier liegen App-Daten und keine Kartendaten.
  2. /storage/emulated/0/Android/data/net.osmand.plus/files/ das scheint die ursprüngliche Installation zu sein, hier liegen App-Daten, aber keine Kartendaten.
  3. /storage/emulated/0/Android/obb/net.osmand.plus/ der Ordner ist leer.

Der entscheidende Hinweis zum Entfernen der SD-Karte kommt von hier.

 


Kartenansicht des Capo San Vito auf Sizilien in OsmAnd Android

No Comments

Leave a Comment