Fünf Wochen Amerika im Sommer 1998

end (CAN) - start - weiter

Wie 1996 war eine Exkursion der Uni Wien Ausgangspunkt einer privaten Verlängerung, die diesmal vorgereiht wurde weil der offizielle Teil in den September fiel. Wie zwei Jahre davor spielte sich der Hauptteil der Exkursion in Kanada und British Columbia ab, der private in den Westen der USA.

Die Texte sind hier dürftiger, weil während der Reise weniger dokumentiert wurde. Es fehlen öfters Details zur genauen Route und zum genauen Ort der Übernachtung. Nach zwanzig Jahren sind nicht mehr alle Details rekonstruierbar und damals gab es keine Handys die geographische Koordinaten in den Bildern speichern. Überhaupt machte man in den 199er-Jahren viel weniger Photos. Die Texte zwischen dem 28. August und dem 13. September 1998 stammen grossteils aus dem Exkursionsprotokoll, einem Gemeinschaftswerk der Exkursionsteilnehmer.

Vorgeschichte

Nach zwei Jahren wieder mal eine Auslandsexkursion mit der Uni, und wieder nach Nordamerika, wieder den Westen, wie 1996. Doch diesmal muss der Urlaubsteil vorgereiht werden. Ich fliege von Wien über Heathrow nach Los Angeles und hole eine Woche später Alex in Phoenix ab. Die erste Woche grase ich alleine den Süden der Staaten Arizona und New Mexico ab. Es ist toll, aber ein wenig fad alleine. Zudem sind hier trotz der touristischen Hochsaison extrem wenig Leute unterwegs.

Zeittafel

Fr. 7. Aug CA Landung in Los Angeles
Sa. 8. August CA Über die Los Angeles Mountains
So. 9. August CA Joshua Tree NP, Salton Sea NRAAlgodones Dunes
Mo. 10. August AZ Organ Pipe Cactus NM, Santa Catalina Mountains
Di. 11. August NM Fahrt ostwärts
Mi. 12. August NM White Sands NMFahrt nach Westen über den Rio Grande
Do. 13. August NM Fahrt westwärts
Fr. 14. August AZ Tonto NF, Phoenix
Sa. 15. August AZ Grand Canyon South Rim
So. 16. August UT Monument Valley früh morgensNeedles District im Canyonlands NP
Mo. 17. August UT Arches National Park
Di. 18. August UT Goblin Valley SP, Capitol Reef NP
Mi. 19. August UT Bryce Canyon NP
Do. 20. August UT Coral Pink Sand Dunes SP
Fr. 21. August UT Hidden Canyon Trail im Zion National Park
Sa. 22. August NE Las Vegas
So. 23. August CA Bären-Einbruch im Sequoia NP
Mo. 24. August CA San Francisco
Di. 25. August CA San Francisco
Mi. 26. August CA Fahrt nach Norden
Do. 27. August WA Space Needle in Seattle
Fr. 28. August BC Vancouver
Sa. 29. August BC Über den Strait of Georgia nach Vancouver Island
So. 30. August BC Mit dem Seekayak von Tofino nach Meares Island, Weiter nach Vargas Island
Mo. 31. August BC Querung von Vargas Island zur Ahous Bay
Di. 1. September BC Überfahrt nach Flores Island
Mi. 2. September BC Flores Island
Do. 3. September BC Von Flores Island nach Vargas Island North
Fr. 4. September BC Von Vargas Island North nach TofinoPacken und Rückfahrt nach Vancouver
Sa. 5. September WA Fahrt von Vancouver zum Mount Baker
So. 6. September WA Table Mountain am Mount Baker
Mo. 7. September WA Seattle Downtown,
Di. 8. September WA Plummer Peak am Mt. Rainier
Mi. 9. September WA South Sunrise Camp am Abend
Do. 10. September WA South Sunrise Camp in der FrühWindy Ridge am Mt. St. Hellens
Fr. 11. September BC Ape Cave im Süden des Mt. St. Helens
Sa. 12. September BC Vancouver Aquarium, Flug Vancouver – London
So. 13. September GB Fast verpatzter Umstieg in London wegen British Airways

Abkürzungen

AZ Arizona
BC British Columbia
CA California
CG Camp Ground
IS InterState, Nationale Autobahn
Jct. Junction, Kreuzung
Hwy Highway, Bundesstaatautobahn
NE Nevada
NF National Forest, „Bundesforste“
NM National Monument (kleiner NP) oder New Mexico; New Mexiko
NP National Park
NPS National Park Service, Verwaltung
NRA National Recreation Area, Gelände dass der Bevölkerung zur Verfügung steht, meist um Stauseen udgl.
RV Recreational Vehicle, Campingbusse
SP State Park
UT Utah
WA Washington State
end (CAN) - start - weiter

No Comments

Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.