Stauraum unterm Dach und ohne Rückwand.

Blech isolieren und mit Sperrholz verbauen


lThema: vom Lieferwagen zum Camper. Wie unter Varianten motorisiert zu Campen besprochen, gibt es Lieferwagen mit Aufbauten, die ähnlich rechtwinkelig gebaut sind, wie Wohnwagen und Camper. Diese Hüllen bestehen aus Aluminium und Verbundstoffen, sie lassen sich gut isolieren und wegen der einfachen Form auch gut verbauen. Im Gegensatz dazu ist ein Lieferwagen mit Blechhülle wendiger, einigermassen gut im Luftkanal und die „Kiste“ fällt…

Read More »
Unterseite der gelöste Sitzfläche beim Renault Trafic.

Sitzpolster der Vordersitze lösen


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Der Fahrersitz bei Lieferautos ist an der Aussenseite immer viel stärker belastet als die Innenseite und als der Beifahrersitz überhaupt. Das liegt vor allem an der Einstiegshöhe. Beim Einsteigen schwingt man sich anständig hinauf, aber beim Aussteigen lässt man sich einfach runterrutschen. Der Bezug beginnt sich langsam zu zersetzen, so wie sich Jeansstoff am Knie…

Read More »
Ausbau der Doppelsitzbank aus dem Renault Trafic.

Doppelbank vorne gegen Beifahrersitz tauschen


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Die vordere Bank im Renault Trafic (und vielen anderen dreisitzigen Lieferwagen) ist für lange Fahrten eine Qual. Die Lehne ist starr, der mittlere Sitz hat sowieso keine Beinfreiheit (Gangschaltung) und Seitenhalt ist auch nicht vorhanden. Auch wenn man darauf alleine sitzt und sich irgendwie schräg hinschlichtet, kommt man recht krumm an. Mehrstündige Fahrten gehen so…

Read More »
Eingebaute Drehkonsolen im Renault Trafic. Der Fahrersitz kann nicht zur Gänze gedreht werden, das hätte zu gravierende Nebenwirkungen für das Küchenmöbel gehabt.

Vordersitze mit Drehkonsolen


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Mit starren Vordersitzen Ein 5m langer Bus bleibt auch bei optimaler Raumeinteilung ein sehr kleiner Camper. Es ist dies sowieso nicht ein Ort, wo man tagelang drinnen bleibt und am Campingplatz steht. Der Hauptgrund, sich innen aufzuhalten, ist Schlechtwetter oder bei extremeren Reisen ist es ein Rückzugsort gegen die Kälte etc. Das heisst, man muss…

Read More »
Zulassungsschein Titelblatt

Umtypisierung von LKW auf PKW


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. LKW sind steuerlich zwar begünstigt, aber die Versicherung ist teurer. Und da wir fix eine Rückbank brauchen und diese auch beim Fahren nützen wollen, bleibt nur mehr eine PKW-Typisierung. Eine Wohnmobiltypisierung will ich nicht anpeilen, weil es ohne fixer Kochstelle, wie ich es habe, nicht einfach ist. Zudem ändert das nichts bezüglich sicherheitsrelevanter Elemente rund…

Read More »
Aufkleben des PVC-Bodens.

Boden zwischen Reimo-Schienen Verlegen


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Wie bereits für die Reimo Schlaf-Sitzbank beschrieben, wird diese typisierbare Bank ausschliesslich mit einem Schienensystem geliefert und verbaut. Neben gewissen Vorteilen wird dadurch auch der Boden um 27mm angehoben, so hoch sind die Schienen. Sie erstrecken sich über die gesamte Länge des ursprünglichen Laderaums im Lieferwagen, obwohl nur zwei recht eng beisammen liegende Positionen, in der vorderen…

Read More »
Reimo Variotech 333 in Sitzposition.

Reimo Schlaf-Sitzbank Variotech 333


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Nur einen „nackten“ Lieferwagen kann man sinnvoll als Camper ausbauen. Standardsitzbänke lassen sich nicht sinnvoll wohnlich adaptieren. Sollen Personen darauf mitfahren können, müssen sie allen Anforderungen der Verkehrssicherheit entsprechen (vor allem Stabilität und Gurtsysteme). Ist das nicht notwendig, kann man sich ein Klappbett selber zimmern und eventuell die Bank auch quer stellen. Braucht man eine…

Read More »
Fertig eingesetzte Fenster.

Seitz Camper-Fenster in Lieferwagen einauen


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Zwischen B- und C-Säule brauchen wir Fenster. Das ist einerseits zwingend weil wir hier später eine typisierte Rückbank einbauen lassen und dabei sind Seitenfenster vorgeschrieben. Es geht aber auch um Lichteinfall und eine angenehmere Atmosphäre, wenn man beim innen Sitzen bequem hinausschauen kann. Grundsätzlich kann man bei Lieferautos auch Originalfenster nachrüsten, wenn das Modell auch…

Read More »
Die Stelle entspricht nicht ganz den Voraussetzungen, denn sie ist nicht eben. Ich habe alles mit einen dicken Patzen Teroson abgedichtet. Am Ende zieht man mit den vier Schrauben diese gewölbte Bodenplatte ohne hin flach... Im Bild an der Anschlussstelle: Auspuff (Metall). dünne Dieselzufuhr (Metall). Frischluftzufuhr für den Brenner (Kunststoff), hier noch mit der Stromversorgung der Dieselpumpe, diese geht später durch das Gewinde der Gepäcksschraube rechts, die ohnehin durch die Heizung verdeckt wird.

Webasto Airtop 2000 ST Diesel-Standheizung


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Gas vs. Diesel zum Heizen Parallel zum Einbau der Zweitbatterie erfolgt die Suche nach einer Standheizung, das war die Lehre aus einem Island-Urlaub und anderen Ausflügen in der Nebensaison. Ich mag keine Gasflaschen transportieren, die Gründe sind vielfältig: enormer Platzverbrauch samt Ersatzflasche, unterschiedliche Flaschen- und Drucksysteme in den Ländern, Gefahr. Man hat sowieso immer einen…

Read More »
70A-Trennrelais zur Steuerung der Zweitbatterie: Links eine 40A-Sicherung (das Kabel kommt von der Startbatterie), rechts unten das Kabel zur Zweitbatterie, oben der Masseanschluss für das Relais. Unten der Winkel und die Fixierschraube der Startbatterie im Batteriekasten unter dem Fahrzeugboden. Da der Batteriekasten gut Spritzwassergeschützt ist, reicht diese offene Bauweise.

Trennrelais für die Zweitbatterie


Thema: vom Lieferwagen zum Camper. Eine Zweitbatterie wird parallel zur Startbatterie mit der Lichtmaschine des fahrenden Fahrzeugs nachgeladen. Daneben kann man eine Ladung mittels Ladegerät am Stromnetz vorsehen, das hatte ich angedacht, aber nicht verbaut und nach sechs Jahren auch noch nicht vermisst. Die Startbatterie des Autos wird geladen, sobald die Lichtmaschine Strom liefert, das heisst, dass der Motor läuft…

Read More »